Catania

 

Talk directly with the owner
(+39) 348 3380519
Phone and Whatsapp Available
Catania.

Catania wurde von griechischen Kolonisierern im Jahr 729 v. Chr. gegründet und Katane genannt. Aufgrund der Bedeutung des Mittelmeeres als Handelsroute während dieser Zeit und Catanias strategischer Position entwickelte sich in der Stadt ein belebter kommerzieller Hafen. Catania wurde mehrfach durch die heftigen Ausbrüche des Ätna und die darauffolgenden Lavaströme zerstört.

Viele Gebäude repräsentieren die früheste Periode der Stadtgeschichte: das Theater, als ältestes Bauwerk, wurde mehrmals von den Römern umgebaut; hier gibt es das Odeon, das Römische Forum, Thermalbäder und eine römische und griechische Nekropolis (Totenstadt), aber am wichtigsten ist das Amphitheater, dessen Größe nur noch vom Colosseum in Rom übertroffen wird.
Unter der jüngeren Architektur befindet sich das Schloß Castello Ursino, welches von Federico II von Svevia erbaut wurde.

Unter der spanischen Vorherrschaft der Aragon-Dynastie diente dieses Schloß als Parlament und Residenz des Königs. Der Palazzo Biscari lohnt einen Besuch als eines der berühmtesten Gebäude des 18. Jahrhunderts. Jeder Besucher muss ein Foto unter dem Elefanten namens "U Liotru" (das Symbol der Stadt) auf der Piazza Duomo machen, an der auch Catanias bedeutendste Kirche zu finden ist. Diese großartige Kathedrale, gewidmet der Heiligen Agatha, wurde ursprünglich im Jahre 1093 erbaut und wurde seither mehrfach umgebaut. Diejenigen Besucher, die sich besonders für religiöse Architektur interessieren, finden viele weitere wunderschöne Kirchen in Catania; speziell in der Via Crociferi existieren mehrere barocke Kirchen.

Ein weiterer interessanter Anlaufpunkt Catanias ist der Fischmarkt, der nahe der Kathedrale in Richtung des Triton-Brunnens zu finden ist.Dieser historische Markt ist nicht allein auf den Verkauf von Fisch beschränkt; nahezu alles, was das Herz begehrt, kann hier erworben werden.

Unterhalb des Marktes verläuft ein kleiner Fluß namens Amenano, welcher den Triton-Brunnen speist. Diejenigen auf der Suche nach Frieden und Stille abseits der geschäftigen Straßen finden in der Villa Bellini eine ideale Oase der Ruhe. Im Herzen der Stadt nahe der Via Etnea gelegen, bieten ihre Gärten eine sowohl spektakuläre als auch elegante Zuflucht.

Einst ein beliebter Veranstaltungsort für sommerliche Unterhaltung im Bereich Musik und Theater, kommt der Villa inzwischen eine weitere wichtige Funktion zu: Hier genießen die Sizilianer ihre beliebten kleinen Snacks – bekannt als rosticceria – die in den typischen Kaffeebars und Cafés zur Mitnahme erstanden werden können; ebenso gern verbringen sie hier mit ihren Kindern die Freizeit.

Wie in den meisten mediterranen Städten typisch, entwickelt sich in den Abendstunden auch in Catania rund um die historischen Zentren eine spezielle Atmosphäre des "Dolce Vita"!