Syrakus

 

Talk directly with the owner
(+39) 348 3380519
Phone and Whatsapp Available
Syrakus.

Syrakus wurde von dem Korinther "Archia” im Jahr 734 v. Chr. gegründet. Nichtsdestotrotz weisen einige prähistorische Fundstücke darauf hin, dass an dieser Stelle schon vor Ankunft der Korinther eine Siedlung bestand. Der älteste Teil von Syrakus ist eine kleine Insel mit Namen ‘Ortigia’ – die heutige Stadt wuchs anschließend auf dem gegenüberliegenden Festland.

Syrakus beherbergt etliche archäologische Schätze – nicht zuletzt das Griechische Theater. Dieser wundervolle Ort ist am besten an den Abenden gegen Ende Mai zu genießen, an denen die altertümlichen griechischen Theaterstücke hier wiederaufgeführt werden; durch das Ambiente fühlt der Besucher sich beinahe in frühere Zeiten zurückversetzt. Andere herausragende Beispiele griechischer Architektur, die es zu besuchen lohnt, sind die Tempel des Apollo, der Athena, des Jupiter und der Altar Hierons.

Beispielhafte Bauwerke wie das Amphitheater, das Gymnasium, die Katakomben und einige Basiliken zeugen von der römischen Epoche, und auch Spuren der byzantinischen, normannischen und spanischen Kultur können in der Architektur dieser Stadt entdeckt werden.
In der Gegend rund um Syrakus finden sich weitere interessante Ziele wie "Noto" – eine Kleinstadt mit einer Anzahl barocker Kirchen, Palästen sowie einer prähistorischen Siedlung namens "Netum".

Für Naturliebhaber lohnt der Besuch des interessanten Naturreservats "Vendicari", ebenfalls einen Abstecher wert ist die Schlucht "Cavagrande”, die durch den Fluß "Cassibile" geformt wurde, welcher heute zahlreiche kleine Seen und Wasserfälle miteinander verbindet.

Andere Orte, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten, sind: "Pantalica” mit der größten Nekropolis (Totenstadt) in Europa, die hier in die Höhlen gebaut wurde, das "Castello di Eurialo” – eine erstaunliche militärische Festung mit zahlreichen unterirdischen Tunneln und Gräben zum Schutz der Burg, erbaut vom Tyrannen "Dionigi” im fünften Jahrhundert v. Chr., "Portopalo" ist ein kleines Fischerdorf an der Südspitze Siziliens und liegt gegenüber der kleinen Insel "Capo Passero", auf der eine Festung zu dem speziellen Zweck gebaut wurde, ein Auge auf die Sarazener haben zu können.

Wie bei allen Ausflügen auf Sizilien – vergessen Sie auch hier nicht, den örtlichen Trattorien einen Besuch abzustatten, denn die typische Küche beinhaltet frisch gefangenen Fisch und andere Delikatessen, die in dieser Region produziert werden. Mit etwas Glück schaffen Sie es sogar ins italienische Fernsehen, denn viele Programme – wie der berühmte Kommissar "Montalbano" – werden hier gefilmt!!